Teilen

 
















Psalmen 83

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Ein Psalmlied von Asaf. (2) Gott, bleib doch nicht stumm! / Schweige nicht und tue etwas, Gott!
2(3) Sieh doch, wie deine Feinde toben, / wie hoch deine Hasser den Kopf erheben!
3(4) Gegen dein Volk heckten sie listige Pläne aus, / gegen deine Schützlinge berieten sie sich.
4(5) "Kommt!", sagten sie, "Wir löschen Israel aus; / an dieses Volk soll niemand mehr denken!"
5(6) Ja, sie alle hielten einmütig Rat / und schlossen einen Bund gegen dich:
6(7) das ganze Edom und die Ismaeliter, / Moab und die Hagariter,
7(8) Gebal, Amalek und Ammon, / Philistäa samt den Bewohnern von Tyrus.
8(9) Auch Assyrien schloss sich ihnen an / und brachte den Nachkommen Lots Verstärkung. //
9(10) Schlage sie wie Midian und Sisera, / wie Jabin am Bach Kischon.
10(11) Sie wurden bei En-Dor vernichtet / und blieben als Dünger auf dem Feld.
11(12) Behandle ihre Edelleute wie Oreb und Seeb, / ihre Fürsten wie Sebach und Zalmunna,
12(13) sie alle, die beschlossen haben: "Wir wollen Gottes Land erobern!"
13(14) Mein Gott, mach sie einer Raddistel gleich, / wie Spreu vor dem Wind.
14(15) Sei ihnen wie Feuer, das den Wald verbrennt, / wie eine Flamme, die die Berge versengt!
15(16) Verfolge sie mit deinem Sturm, / schrecke sie durch deinen Orkan.
16(17) Bedecke mit Schmach ihr Gesicht, / damit sie nach dir fragen, Jahwe!
17(18) Lass sie für immer beschämt und abgeschreckt sein, / lass sie zugrunde gehen in Schande!
18(19) Sie sollen erkennen, dass du allein, / der Jahwe heißt, / der Höchste in aller Welt bist.







Copyright Information