Teilen

 
















Psalmen 64

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Höre, Gott, mein lautes Klagen, / bewahre mein Leben vor dem schrecklichen Feind!
2(3) Verbirg mich vor der Schar der Bösen, / vor dem Toben derer, die Böses tun.
3(4) Ihre Zungen sind wie geschliffene Schwerter. / Sie halten den Bogen gespannt. / Ihr Pfeil ist das bittere Wort,
4(5) das sie plötzlich und ohne Scheu / aus dem Hinterhalt auf Unschuldige schießen.
5(6) Sie stärken sich zur schlechten Sache. / Sie reden davon, Fallen zu stellen, / und sagen sich: "Wer wird es schon sehn?"
6(7) Sie brüten Gemeinheiten aus: / "Wir sind fertig. Der Plan ist gefasst." / Ja, das Innere des Menschen, / ja das Herz ist ein Abgrund.
7(8) Da schießt Gott mit einem Pfeil auf sie, / und plötzlich trifft sie selbst der Schlag.
8(9) Sie werden zum Stolpern gebracht. / Ihre eigenen Worte bringen sie zu Fall. / Alle, die es sahen, schüttelten den Kopf.
9(10) Da wurden alle von Furcht erfüllt / und verkündeten Gottes Tun / und verstanden sein Werk.
10(11) Wer gottrecht lebt, freut sich an Jahwe / und sucht seine Zuflucht bei ihm. / Alle, die ihm von Herzen gehorchen, / dürfen stolz und glücklich sein.







Copyright Information