Teilen

 
















Psalmen 62

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Dem Chorleiter. Für Jeduthun. Ein Psalmlied von David. (2) Nur bei Gott wird meine Seele still, / von ihm kommt meine Hilfe.
2(3) Nur er ist mein Fels, meine Rettung, meine sichere Burg. / Wie sollte ich da wanken?
3(4) Wie lange stürmt ihr auf den einen ein, / ihr alle, um ihn niederzustrecken / wie eine überhängende Wand, / eine angestoßene Mauer?
4(5) Von seiner Höhe wollen sie ihn stoßen. / An Lügen haben sie Gefallen. / Ihr Mund spricht Segenswünsche aus, / doch ihr Herz verflucht den anderen. //
5(6) Nur bei Gott wird meine Seele still, / von ihm kommt meine Hoffnung.
6(7) Nur er ist mein Fels, meine Rettung, meine sichere Burg. / Wie sollte ich da wanken?
7(8) Bei Gott liegt mein Heil und meine Ehre. / In Gott ist meine Zuflucht, / er ist mein schützender Fels.
8(9) Vertraut immer auf ihn, ihr sein Volk! / Schüttet euer Herz vor ihm aus! / Gott ist unsere Zuflucht. //
9(10) Die Menschen sind nur Nebeldunst, / Männer ein täuschendes Nichts. / Auf der Waage schnellen sie hoch; / leichter als ein Hauch sind sie alle.
10(11) Vertraut nicht auf Erpressung! / Betrügt euch nicht durch Raub! / Und wenn euer Wohlstand wächst, / hängt das Herz nicht daran!
11(12) Einmal hat Gott geredet, / zweimal habe ich dies gehört: / Gott gehört die Macht;
12(13) und dir, mein Herr, die Güte. / Denn du vergiltst jedem, / wie er es verdient.







Copyright Information