Teilen

 
















Psalmen 46

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Dem Chorleiter. Ein Lied von den Söhnen Korachs. Nach Alamoth. (2) Gott ist uns Zuflucht und Stärke, / als Beistand gefunden, besonders in Not.
2(3) Darum fürchten wir uns nicht, / auch wenn die Erde bebt / und die Berge im Meer versinken,
3(4) wenn die Fluten toben und tosen / und Berge vor ihrem Wüten erzittern.
4(5) Ein Strom mit seinen Bächen erfreut Gottes Stadt, / das Heiligtum, die Wohnung des Höchsten.
5(6) Gott ist in ihrer Mitte, nichts kann sie erschüttern. / Gott hilft ihr, wenn der Morgen anbricht.
6(7) Völker toben, Reiche taumeln, / seine Stimme erschallt, die Erde schmilzt.
7(8) Jahwe, der Allmächtige, ist bei uns, / der Gott Jakobs ist unsere Burg. //
8(9) Kommt und seht die Taten Jahwes, / der Entsetzen auf der Erde verbreitet.
9(10) Er beseitigt die Kriege auf der ganzen Welt, / zerbricht den Bogen, zerschlägt den Speer / und verbrennt die Wagen im Feuer.
10(11) Lasst ab und erkennt: Ich bin Gott! / Ich werde erhöht sein unter den Völkern, / erhaben auf der ganzen Erde.
11(12) Jahwe, der Allmächtige, ist bei uns, / der Gott Jakobs ist unsere Burg. //







Copyright Information