Teilen

 
















Psalmen 41

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Wie glücklich ist, der sich für Schwache einsetzt. / Wenn ihn ein Unglück trifft, wird Jahwe ihn retten.
2(3) Jahwe behütet ihn und erhält ihn am Leben. / Glücklich gepriesen wird er im ganzen Land. / Du gibst ihn nicht der Willkür seiner Feinde preis.
3(4) Wenn Krankheit ihn befällt, steht Jahwe ihm bei. / Du verwandelst seine Krankheit in Kraft.
4(5) Ich sagte: "Jahwe, sei mir gnädig! / Heile mich, denn an dir hab ich gesündigt!"
5(6) Meine Feinde reden böse über mich: / "Wann ist er endlich tot und vergessen?"
6(7) Kommt einer, mich zu besuchen, redet er falsch. / Er nimmt nur Schlechtes in sich auf, / geht hinaus und verbreitet üble Gerüchte.
7(8) Die mich hassen, stecken die Köpfe zusammen / und denken sich Böses gegen mich aus:
8(9) "Verderben ergoss sich in ihn! / Wer so liegt, steht nicht wieder auf!"
9(10) Selbst mein Freund, dem ich vertraute, / der mit mir zusammen aß, / gab mir einen Tritt.
10(11) Sei du mir gnädig, Jahwe! / Richte mich auf, / dass ich es ihnen vergelte!
11(12) Dann weiß ich, dass ich dir gefalle, / wenn mein Feind nicht triumphiert.
12(13) In meiner Unschuld hast du mich gefasst / und mich für immer vor dich gestellt.
13(14) Gelobt sei Jahwe, der Gott Israels, / in alle Zeit und Ewigkeit! / Amen, ja, so soll es sein.







Copyright Information