Teilen

 
















Psalmen 29

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Ein Psalmlied von David. Gebt Jahwe, ihr Göttersöhne, / gebt Jahwe Ehre und Macht!
2Gebt Jahwe die Ehre, die ihm gebührt, / betet ihn an in heiliger Pracht.
3Die Stimme Jahwes schallt über den Fluten, / der Gott der Herrlichkeit lässt Donner grollen, / Jahwe über den mächtigen Wassern.
4Seine Stimme ist voller Gewalt, / herrlich und furchtbar zugleich.
5Die Stimme Jahwes spaltet mächtige Bäume, / Libanonzedern zersplittern vor ihm.
6Der Libanon hüpft vor ihm wie ein Kalb, / wie ein junger Büffel springt der Hermon auf.
7Die Stimme Jahwes sprüht zuckende Flammen.
8Die Wüste zittert vor diesem Ton. / Jahwe lässt die Wüste von Kadesch erbeben.
9Die Stimme Jahwes wirbelt Eichen empor, / reißt ganze Wälder kahl. / Und in seinem Tempel ruft alles: Ehre sei Gott!
10Jahwe thront über den Fluten, / er herrscht als ewiger König!
11Seinem Volk verleiht er Kraft / und segnet es mit Frieden!







Copyright Information