Teilen

 
















Psalmen 132

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel. Denk doch an David, Jahwe, / an all die Mühe, die er auf sich nahm!
2Der Jahwe feierlich schwor, / dem starken Gott Jakobs gelobte:
3"Ich will mein Haus nicht mehr betreten, / ich will mein Bett nicht mehr besteigen,
4meinen Augen keinen Schlaf gestatten, / mir keine Ruhe mehr gönnen,
5bis ich einen Platz für Jahwe finde, / eine Wohnung für den starken Gott Jakobs."
6Wir hörten von ihr in Efrata / und fanden sie in der Nähe Jáars.
7Kommt, wir gehen in seine Wohnung, / fallen vor seinem Fußschemel nieder!
8Erhebe dich bitte, Jahwe, und geh zu deinem Ruheplatz, / du und die Lade deiner Macht.
9Deine Priester sollen sich in Gerechtigkeit kleiden, / und die dir treu sind, sollen jubeln!
10Deinem Diener David zuliebe, / weise deinen Gesalbten nicht ab.
11Jahwe hat David einen Treueid geschworen / und nimmt diesen Schwur nicht zurück: / "Einen Spross aus deinem Geschlecht / setze ich auf deinen Thron.
12Wenn deine Söhne meinen Bund halten / und mein Zeugnis, das ich sie lehre, / dann sollen auch ihre Söhne / für immer auf deinem Thron sitzen."
13Denn Jahwe hat den Berg Zion erwählt, / hat ihn zu seinem Wohnsitz bestimmt:
14"Hier soll für immer mein Ruheplatz sein, / hier will ich wohnen, hier wollte ich sein!
15Ich werde ihn reichlich versorgen, / auch seine Armen mache ich satt.
16Deine Priester will ich in Gerechtigkeit kleiden, / und die dir treu sind, sollen laut jubeln!
17Dort will ich Davids Nachkommen mächtig werden lassen, / dort soll mein Gesalbter / ein Licht in seinen Nachkommen haben.
18Seine Feinde will ich mit Schande bedecken, / doch auf ihm wird seine Krone strahlen."







Copyright Information