Teilen

 
















Psalmen 129

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel. Von Jugend an haben sie mich bedrängt - so soll Israel sagen -,
2von Jugend an haben sie mich bedrängt / und mich dennoch nicht erdrückt.
3Meinen Rücken haben sie aufgerissen wie ein Feld, / in das man tiefe Furchen pflügt.
4Doch Jahwe ist gerecht! / Er zerschnitt den Strick der Gottlosen.
5Jeder, der Zion hasst, / verschwinde beschämt!
6Er soll sein wie das Gras auf dem Dach, / das verdorrt, eh man es sieht;
7das kein Schnitter je in die Hand nimmt, / und für das kein Garbenbinder sich bückt,
8damit nie jemand vorbeigeht und zu ihnen sagt: / "Segen Jahwes über euch! / Wir segnen euch im Namen Jahs!"







Copyright Information