Teilen

 
















Psalmen 108

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleNeue evangelische Übersetzung
1Ein Psalmlied von David. (2) Gott, mein Herz ist bereit. / Ich will singen und spielen. / Wach auf, meine Ehre!
2(3) Wach auf, Harfe und Zither! / Ich will das Morgenrot wecken.
3(4) Vor allen Völkern will ich dich preisen, / dir spielen vor den Nationen.
4(5) Denn deine Güte reicht bis zum Himmel, / deine Treue bis zu den Wolken.
5(6) Zeig dich erhaben über den Himmel, Gott; / deine Herrlichkeit überstrahle die Erde,
6(7) damit befreit werden, die du liebst! / Greif ein mit starker Hand und antworte mir!
7(8) Aus seinem Heiligtum antwortet Gott: / "Jubelnd werde ich Sichem verteilen / und die Ebene Sukkot vermessen.
8(9) Gilead ist mein, und auch Manasse gehört mir. / Der Helm auf meinem Kopf ist Efraïm, / und Juda ist mein Herrscherstab.
9(10) Moab muss mir als Waschschüssel dienen, / und auf Edom werfe ich meinen Schuh. / Ich juble über das Philisterland.
10(11) Wer wird mich zur Festungsstadt bringen, / und wer führt mich nach Edom hin?"
11(12) Hast du uns nicht verworfen, Gott, / ziehst nicht mit unseren Heeren aus?
12(13) Schaff uns Hilfe vor dem Bedränger! / Menschenhilfe nützt ja nichts.
13(14) Mit Gott vollbringen wir Großes, / denn er wird unsere Feinde zertreten.







Copyright Information