Teilen

 
















Psalmen 24

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Neue evang. Übersetzung,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleLuther 1912
1Ein Psalm Davids. Die Erde ist des HErrn und was darinnen ist, der Erdboden und was darauf wohnt.
2Denn er hat ihn an die Meere gegründet und an den Wassern bereitet.
3Wer wird auf des HErrn Berg gehen, und wer wird stehen an seiner heiligen Stätte?
4Der unschuldige Hände hat und reines Herzens ist; der nicht Lust hat zu loser Lehre und schwört nicht fälschlich:
5der wird den Segen vom HErrn empfangen und Gerechtigkeit von dem Gott seines Heils.
6Das ist das Geschlecht, das nach ihm fragt, das da sucht dein Antlitz, Gott Jakobs. (Sela.)
7Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehren einziehe!
8Wer ist derselbe König der Ehren? Es ist der HErr, stark und mächtig, der HErr, mächtig im Streit.
9Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehren einziehe!
10Wer ist derselbe König der Ehren? Es ist der HErr Zebaoth; er ist der König der Ehren. (Sela.)







Copyright Information