Teilen

 
















Psalmen 122

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Luther 1545,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Neue evang. Übersetzung,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleLuther 1912
1Ein Lied Davids im höhern Chor. Ich freute mich über die, so mir sagten: Lasset uns ins Haus des HErrn gehen!
2Unsre Füße stehen in deinen Toren, Jerusalem.
3Jerusalem ist gebaut, dass es eine Stadt sei, da man zusammenkommen soll,
4da die Stämme hinaufgehen, die Stämme des HErrn, wie geboten ist dem Volk Israel, zu danken dem Namen des Herrn.
5Denn daselbst stehen die Stühle zum Gericht, die Stühle des Hauses David.
6Wünschet Jerusalem Glück! Es möge wohl gehen denen, die dich lieben!
7Es möge Friede sein in deinen Mauern und Glück in deinen Palästen!
8Um meiner Brüder und Freunde willen will ich dir Frieden wünschen.
9Um des Hauses willen des HErrn, unsres Gottes, will ich dein Bestes suchen.







Copyright Information