Teilen

 

Psalmen 63

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Neue evang. Übersetzung,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleLuther 1545
1Ein Psalm Davids, da er war in der Wüste.
2Gott, du bist mein Gott; frühe wache ich zu dir. Es dürstet meine Seele nach dir, mein Fleisch verlanget nach dir, in einem trockenen und dürren Lande, da kein Wasser ist.
3Daselbst sehe ich nach dir in deinem Heiligtum, wollte gerne schauen deine Macht und Ehre.
4Denn deine Güte ist besser denn Leben. Meine Lippen preisen dich.
5Daselbst wollte ich dich gerne loben mein Leben lang und meine Hände in deinem Namen aufheben.
6Das wäre meines Herzens Freude und Wonne, wenn ich dich mit fröhlichem Munde loben sollte.
7Wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich; wenn ich erwache, so rede ich von dir.
8Denn du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel rühme ich.
9Meine Seele hanget dir an; deine rechte Hand erhält mich.
10Sie aber stehen nach meiner Seele, mich zu überfallen; sie werden unter die Erde hinunterfahren.
11Sie werden ins Schwert fallen und den Füchsen zuteil werden.







Copyright Information