Teilen

 

Psalmen 30

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Neue evang. Übersetzung,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleLuther 1545
1Ein Psalm, zu singen von der Einweihung des Hauses Davids.
2Ich preise dich, HERR, denn du hast mich erhöhet und lässest meine Feinde sich nicht über mich freuen.
3HERR, mein Gott, da ich schrie zu dir, machtest du mich gesund.
4HERR, du hast meine Seele aus der Hölle geführet; du hast mich lebendig behalten, da die in die Hölle fuhren.
5Ihr Heiligen, lobsinget dem HERRN; danket und preiset seine Heiligkeit!
6Denn sein Zorn währet einen Augenblick, und er hat Lust zum Leben; den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens die Freude.
7Ich aber sprach, da mir's wohl ging: Ich werde nimmermehr daniederliegen.
8Denn, HERR, durch dein Wohlgefallen hast du meinen Berg stark gemacht. Aber da du dein Antlitz verbargest, erschrak ich.
9Ich will, HERR, rufen zu dir; dem HERRN will ich flehen.
10Was ist nütze an meinem Blut, wenn ich tot bin? Wird dir auch der Staub danken und deine Treue verkündigen?
11HERR, höre und sei mir gnädig; HERR, sei mein Helfer!
12Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen; du hast meinen Sack ausgezogen und mich mit Freuden gegürtet,







Copyright Information