Teilen

 

1.Chronik 2

Diese Kapitel in anderen Übersetzungen
Luther 1912,  Elberfelder 1905,  Elberfelder 1871,  Schlachter 1951,  Textbibel,  Neue evang. Übersetzung,  Vulgate (Lateinisch),  King James(Englisch),  

oder ganz einfach drücken Sie "Übersetzungen" um die unterschiedlichen Übersetzungen parallel anzuzeigen bzw. vergleichen.
StelleLuther 1545
1Dies sind die Kinder Israels: Ruben, Simeon, Levi, Juda, Isaschar, Sebulon,
2Dan, Joseph, Benjamin, Naphthali, Gad, Asser.
3Die Kinder Judas sind: Ger, Onan, Sela. Die drei wurden ihm geboren von der Kanaanitin, der Tochter Suas. Ger aber, der erste Sohn Judas, war böse vor dem HERRN, darum tötete er ihn.
4Thamar aber, seine Schnur, gebar ihm Perez und Serah, daß aller Kinder Judas waren fünf.
5Die Kinder Perez sind: Hezron und Hamul.
6Die Kinder aber Serahs sind: Simri, Ethan, Heman, Chalkol, Dara. Der aller sind fünf.
7Die Kinder Charmis sind Achan, welcher betrübete Israel, da er sich am Verbanneten vergriff.
8Die Kinder Ethans sind Asarja.
9Die Kinder aber Hezrons, die ihm geboren, sind: Jerahmeel, Ram, Chalubai.
10Ram aber zeugete Amminadab. Amminadab zeugete Nahesson, den Fürsten der Kinder Juda.
11Nahesson zeugete Salma. Salma zeugete Boas.
12Boas zeugete Obed. Obed zeugete Isai.
13Isai zeugete seinen ersten Sohn Eliab, Abinadab den andern, Simea den dritten,
14Nethaneel den vierten, Raddai den fünften,
15Ozem den sechsten, David den siebenten.
16Und ihre Schwestern waren: Zerujas und Abigail. Die Kinder Zerujas sind: Abisai, Joab, Asahel, die drei.
17Abigail aber gebar Amasa. Der Vater aber Amasas war Jether, ein Ismaeliter.
18Kaleb, der Sohn Hezrons, zeugete mit Asuba, seiner Frau, und Jerigoth; und dies sind derselben Kinder: Jeser, Sobab und Ardon.
19Da aber Asuba starb, nahm Kaleb Ephrath; die gebar ihm Hur.
20Hur gebar Uri. Uri gebar Bezaleel.
21Danach beschlief Hezron die Tochter Machirs, des Vaters Gileads; und er nahm sie, da er war sechzig Jahre alt; und sie gebar ihm Segub.
22Segub aber zeugete Jair, der hatte dreiundzwanzig Städte im Lande Gilead.
23Und er kriegte aus denselben Gesur und Aram, die Flecken Jairs, dazu Kenath mit ihren Töchtern, sechzig Städte. Das sind alle Kinder Machirs, des Vaters Gileads.
24Nach dem Tode Hezrons in Kaleb-Ephratha ließ Hezron, Abia, sein Weib, die gebar ihm Ashur, den Vater Thekoas.
25Jerahmeel, der erste Sohn Hezrons, hatte Kinder: den ersten Ram, Buna, Oren und Ozem und Ahia.
26Und Jerahmeel hatte noch ein ander Weib, die hieß Atara, die ist die Mutter Onams.
27Die Kinder aber Rams, des ersten Sohns Jerahmeels, sind: Maaz, Jamin und Eker.
28Aber Onam hatte Kinder: Samai und Jada. Die Kinder aber Samais sind: Nadab und Abisur.
29Das Weib aber Abisurs hieß Abihail, die ihm gebar Achban und Molid.
30Die Kinder aber Nadabs sind: Seled und Appaim; und Seled starb ohne Kinder.
31Die Kinder Appaims sind Jesei. Die Kinder Jeseis sind Sesan. Die Kinder Sesans sind Ahelai.
32Die Kinder aber Jadas, des Bruders Samais, sind: Jether und Jonathan; Jether aber starb ohne Kinder.
33Die Kinder aber Jonathans sind: Peleth und Sasa. Das sind die Kinder Jerahmeels.
34Sesan aber hatte nicht Söhne, sondern Töchter. Und Sesan hatte einen ägyptischen Knecht, der hieß Jarha.
35Und Sesan gab Jarha, seinem Knechte, seine Tochter zum Weibe, die gebar ihm Athai.
36Athai zeugete Nathan. Nathan zeugete Sabad.
37Sabad zeugete Ephlal. Ephlal zeugete Obed.
38Obed zeugete Jehu. Jehu zeugete Asarja.
39Asarja zeugete Halez. Halez zeugete Eleasa.
40Eleasa zeugete Sissemai. Sissemai zeugete Sallum.
41Sallum zeugete Jekamia. Jekamia zeugete Elisama.
42Die Kinder Kalebs, des Bruders Jerahmeels, sind: Mesa, sein erster Sohn, der ist der Vater Siphs, und der Kinder Maresas, des Vaters Hebrons.
43Die Kinder aber Hebrons sind: Korah, Thapuah, Rekem und Sama.
44Sama aber zeugete Raham, den Vater Jarkaams. Rekem zeugete Samai.
45Der Sohn aber Samais hieß Maon, und Maon war der Vater Bethzurs.
46Epha aber, das Kebsweib Kalebs, gebar Haran, Moza und Gases. Haran aber zeugete Gases.
47Die Kinder aber Jahdais sind: Regem, Jotham, Gesan, Pelet, Epha und Saaph.
48Aber Maecha, das Kebsweib Kalebs, gebar Seber und Thirhena;
49und gebar auch Saaph, den Vater Madmannas, und Sewa, den Vater Machbenas, und den Vater Gibeas. Aber Achsa war Kalebs Tochter.
50Dies waren die Kinder Kalebs: Hur, der erste Sohn von Ephratha; Sobal, der Vater Kiriath-Jearims;
51Salma, der Vater Bethlehems; Hareph, der Vater Beth-Gaders.
52Und Sobal, der Vater Kiriath-Jearims, hatte Söhne, der sah die Hälfte Manuhoths.
53Die Freundschaften aber zu Kiriath-Jearim waren die Jethriter, Puthiter, Sumathiter und Misraiter. Von diesen sind auskommen die Zaregathiter und Esthaoliter.
54Die Kinder Salmas sind Bethlehem und die Netophathiter, die Krone des Hauses Joabs, und die Hälfte der Manahthiter von dem Zareither.
55Und die Freundschaften der Schreiber, die zu Jabez wohneten, sind die Thireathiter, Simeathiter, Suchathiter. Das sind die Kiniter, die da kommen sind von Hamath, des Vaters Beth-Rechabs.







Copyright Information